Tag Archive | angst

Überübermich.

Es gibt da diese Texte, von mir fremden Menschen, die einfach nur Dinge von sich erzählen, auflisten. Verblüffendes, entlarvendes, amüsantes, trauriges, nachdenkliches: ein Bild von einem Menschen malend, mit vielen Farben und Strukturen, Facetten, aber (natürlich) nicht alles – die Selbstwahrnehmung, die so fragmentarisch sein kann, in anteilige Worte fassend und den Leser mit einem Haufen Ideen und Vorstellungen zurücklassend. So etwas wollte ich auch schreiben. Also tat ich es. Auch wenn ich nicht weiß wozu.

Von Dämonen

Es gibt diese Wörter die eine unbestimmte Faszination haben. Deren Bedeutung nicht ganz klar ist, und die dennoch so viel bewirken können. Dämonen ist für mich eines davon. Ein unbestimmtes Gefühl des Unbehagens, was könnte es bedeuten, was sind meine Dämonen?

Weiterlesen…

Zeig’ mir den Weg.

Eine wohlmeinende Person sagt mir immer wieder: die Angst zeigt den Weg. Weiterlesen…